Social Icons

Photobucket Photobucket Photobucket

Mittwoch, 28. November 2012

[Review] Aok First Beauty - Reine junge Haut

Hallo ihr Lieben, 

seit ungefähr zwei Monaten besitze ich die Pflegeprodukte von Aok der Reihe "First Beauty".


Von rechts nach links: Tiefenreinigendes Waschgel, Pflegendes Feuchtigkeitsfluid, Hautverfeinerndes Peeling.


Ich würde sagen, ich habe normale bis sensible Haut. Wichtig ist auf jeden Fall zu wissen, dass ich so gut wie keine Gesichtspflegeprodukte vertrage. Ich habe es bereits mit Balea, Essence My Skin, Clearasil und bebe probiert, aber entweder war meine Haut danach total gereizt und gerötet, oder aber ich habe Pickel bekommen.

Vor einiger Zeit habe ich dann im dm Aok entdeckt. Ich hatte zwar schon mal etwas von der Firma gehört, wusste aber bis dato aber nicht, wo ich die Produkte herbekomme. Als sie dann aber vor mir standen, habe ich mir direkt drei Produkte aus der Reihe "First Beauty" mitgenommen und teste sie seitdem.

Das sagt der Hersteller:

Neigt deine Haut zu Pickeln und Mitessern und benötigt eine zarte Pflege? Aok First Beauty ist eine ganz besondere antibakterielle Gesichtspflege mit natürlichen Wirkstoffen, die deine Haut frisch und rein aussehen lassen.

Wie bereits gesagt, ich vertrage kaum Gesichtspflege, aber hier muss ich sagen, dass ich wirklich begeistert bin. 

Die Anwendung:

Die Anwendung war bei allen drei Produkten recht einfach: Das Feuchtigkeitsfluid soll jeden Morgen und jeden Abend auf die gereinigte Haut aufgetragen werden, das tiefenreinigende Waschgel soll jeden Tag verwendet werden und das hautverfeinernde Peeling ein bis zwei Mal die Woche.

Das Waschgel ist relativ sanft, es brennt nicht in den Augen und man fühlt sich nach Benutzung wirklich sauber. Es schäumt leicht und entfernt sogar MakeUp-Reste ohne Probleme.
Das Peeling ist relativ feinkörnig und sehr schonend zur Haut.
Das Feuchtigkeitsfluid zieht schnell ein, ohne einen fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Man glänzt nicht und man fühlt sich auch nicht so "speckig".

Der Geruch:

Wenn es um Gerüche geht, dann bin ich ziemlich schlecht im beschreiben - aber auch sehr, sehr wählerisch. Die Produkte riechen allesamt frisch, man kann zumindest die Minze erahnen. Aber insgesamt ein sehr angenehmer Geruch, der nicht allzu aufdringlich ist und auch nicht allzu lange auf der Haut haften bleibt, was für die, die den Geruch nicht allzu sehr mögen, sehr praktisch ist.

Der Preis:

Der Preis pro Produkt liegt bei 4,95€. Im pflegenden Feuchtigkeitsfluid sind 50 ml enthalten, im tiefenreinigenden Waschgel 150ml und im hautverfeinernden Peeling 100 ml. Das Preisleistungsverhältnis stimmt, meiner Meinung nach, denn die Produkte halten auch das, was sie versprechen. Zudem sind sie alle drei sehr ergiebig, weil man nur eine geringe Menge pro Anwendung benötigt.

Die Wirkung und das Ergebnis:

  • Die einzigartige Formel mit klärender Minze und Joghurteytrakt pflegt und klärt die Haut und spendet intensiv Feuchtigkeit.
  • Die antibakterielle Wirkung hilft, Pickel und Mitesser bereits nach einem Tag zu reduzieren und beugt deren Neubildung vor.
Das kann ich nur bestätigen. Wenn ich einen Pickel bekommen habe und die Produkte täglich beziehungsweise ein bis zwei Mal die Woche angewendet habe, war der Pickel relativ schnell trocken, ohne dass ich etwas an ihm hätte machen müssen. Meine Haut war während der letzten beiden Monat kein einziges Mal trocken, sondern hatte genügend Feuchtigkeit, auch bei kälteren Temperaturen.

Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden mit den drei Produkten aus der "First Beauty" Reihe. Sie halten, was sie versprechen, sind schonend zur Haut und verfeinern zudem das Hautbild. Allem in allem drei Produkte, die ich euch wirklich empfehlen kann.

Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser Review ein bisschen weiterhelfen und falls ihr Interesse bekommen habt, verlinke ich euch HIER noch einmal alle Produkte aus der "First Beuaty" Reihe.

Bis ganz bald


Kommentare:

  1. Hey danke für den tollen Bericht! Denkst du AOK hilft auch bei richtigen Mitessern? http://www.aknewelt.de/mitesser - hier wird ja auch eine Gesichtsmaske empfohlen. Hat das schon jemand getestet? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön (:
      Also ich hatte Mitesser auf der Nase, die sind alle so gut wie weggegangen. Generell hat sich mein Hautbild verfeinert, die Poren sind bei mir nicht mehr so groß wie vorher. Ich muss sagen, ich bin wirklich zufrieden mit den Produkten.
      Bei den Masken bin ich mir nicht so sicher. Ich zum Beispiel vertrage die meisten Gesichtsprodukte nicht, habe bei normalen Feuchtigkeitsmasken Ausschlag und kleinere Pickelchen im Gesicht bekommen, weshalb ich Dir dahingehend auch nicht viel weiterhelfen kann, wobei ich denke, dass ein einfaches Peeling auch reichen müsste.
      Liebe Grüße (:

      Löschen

 

Twitter